... LOADING ...

ALLGEMEINES

Literarischer Werdegang

Das erste Gedicht entstand 1993 zum Geburtstag der Gattin. In weiterer Folge erschienen Texte in Hochdeutsch, mitunter zu bestimmten Anlässen. 1995 erfolgte der "Einstieg" zur Mundart. Er entdeckte die Faszination des Dialekts und schreibt derzeit zeitgenössische Literatur in Dialekt und Schriftsprache, vorwiegend Lyrik in gereimter und ungereimter Form. Auch nach mittlerweile sechs Buchveröffentlichungen bedeutet das für ihn aber kein ausrasten und still stehen, sondern weiter bilden und dazu lernen. Zuhören, hinsehen, aufschreiben, auslesen sind wichtige Eckpfeiler auf seinem literarischen Weg.


Engelbert Lasinger ist ein Wanderer zwischen Stadt und Land. Er durchwandert in seinen Gedichten Gefühlswelten, zeigt sowohl die Schatten-, als auch die Sonnenseiten des Alltags auf und liebt den hintergründigen, oft bissigen Humor.

Bitte akzeptieren Sie die MARKETING-COOKIES, um das VIDEO zu laden.
Nach Zustimmung der Marketing-Cookies muss die Seite NEU geladen werden.

Engelbert Lasinger - Mundartdichter

http://engelbert-lasinger.messeplatz.at

Anzengruberstraße 19 » A-4020 Linz

M.: +43 680 2434003

Letzte Änderung: 20.05.2019

(L:21-Det21/K:1000509) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17